WiWo App Jetzt gratis testen
Anzeigen

Geldanlage-Rechner

Der Geldanlage-Rechner der WirtschaftsWoche verschafft Ihnen einen Überblick über verschiedene Produkte und deren Konditionen und ermöglicht es Ihnen so, die Angebote zu vergleichen.

Mit dem Geldanlageberater erfahren Sie, welche Produkte für Ihre Geldanlage vorhanden sind, welche Zinsen dort aktuell angeboten werden und welche Besonderheiten diese einzelnen Produktangebote beinhalten.

Berechnungsmöglichkeit 1

 

Berechnungsmöglichkeit 2

Funktionsweise des Geldanlage-Rechners

Bitte wählen Sie zuerst die Art der Geldanlage, die Sie suchen. Wählen Sie aus, ob Sie einen bestimmten Betrag für einige Zeit anlegen oder monatlich Geld einzahlen wollen.

Wenn Sie Ihr Geld für einige Zeit anlegen möchten, wählen Sie Berechnungsmöglichkeit 1. Daraufhin können Sie angeben, welchem Ziel die Geldanlage dienen soll. Dabei können Sie zum Beispiel auswählen, ob sie eine bestimmte Anschaffung tätigen, Rücklagen schaffen oder Ihre spätere Rente aufbessern wollen. Wenn keine der angebotenen Möglichkeiten auf Ihre persönlichen Ziele zutrifft, wählen Sie die Option „Einfach nur zur Geldanlage“ aus. Im nächsten Schritt können Sie dann Angaben zum Thema Sicherheit machen. Wählen Sie aus, ob Sie Wert auf absolute Anlagensicherheit legen oder auch kurzfristige negative Anlageentwicklung in Kauf nehmen würden, wenn dafür die Aussicht auf eine höhere Rendite bestünde. Als nächstes können Sie angeben, ob es Ihnen wichtig ist, dass das angelegte Geld zwischendurch verfügbar ist. Geben Sie abschließend bitte die gewünschte Anlagesumme und den geplanten Anlagezeitraum an und klicken Sie dann auf „Auswertung starten“, um Ihre Ergebnisse zu sehen.

Wenn Sie monatlich Geld anlegen wollen, wählen Sie die Berechnungsmöglichkeit 2 und geben Sie dann an, welchem Ziel die Geldanlage dienen soll. Sie können zum Beispiel auswählen, ob sie für eine bestimmte Anschaffung sparen, Rücklagen schaffen oder für das Alter vorsorgen wollen. Wenn keine der angebotenen Möglichkeiten auf Ihre persönlichen Ziele zutrifft, wählen Sie die Option „Einfach nur zur Geldanlage“ aus.

Im nächsten Schritt können Sie angeben, wie wichtig Ihnen Sicherheit bei der Geldanlage ist. Wählen Sie aus, ob Sie Wert auf absolute Anlagensicherheit legen oder auch kurzfristige negative Anlageentwicklung in Kauf nehmen würden, wenn dafür die Aussicht auf eine höhere Rendite bestünde. Im nächsten Schritt können Sie angeben, welche Sparform Sie bevorzugen, das heißt ob Sie monatlich einen festen Betrag einzahlen möchten oder Wert auf eine flexible Sparrate legen. Wenn es Ihnen wichtig ist, flexibel Zuzahlungen oder Entnahmen tätigen zu können, können Sie auch dies hier angeben. Geben Sie abschließend bitte die gewünschte Anlagesumme und den geplanten Anlagezeitraum an und klicken Sie dann auf „Auswertung starten“, um Ihre Ergebnisse zu sehen.

Geldanlage– Welche Möglichkeiten gibt es?

Geldanlage-Rechner

Bevor Sie Geld anlegen, sollten Sie sich immer die Frage stellen, wie lange Sie auf die angelegte Summe verzichten können. Wenn Sie flexibel sein und zwischenzeitlich auf das Geld zugreifen möchten, fällt die Rendite meist geringer aus.

Beliebte Möglichkeiten der Geldanlage sind vor allem das Tagesgeld und das Festgeld. Während man beim Tagesgeld jederzeit auf sein Geld zugreifen kann, wird das Geld beim Festgeld für einen festgelegten Zeitraum bei einem festen Zinssatz angelegt und ist für diese Zeitspanne nicht verfügbar. Dafür bekommen Sparer beim Festgeld jedoch einen höheren Zinssatz.

Wenn Sie auf der Suche nach Angeboten zur kurz- oder langfristigen Geldanlage sind, finden Sie hier unseren Tagesgeld-Vergleich und unseren Festgeld-Vergleich.

Artikel zum Thema Geldanlage

Aktien, Anleihen, Fonds Auto, Roboter, Gold: Die Anlagetipps der Woche

Premium
Hella ist ein leuchtendes Vorbild im Umbruch der Fahrzeugbranche, Isra Vision profitiert von zahlreichen Megatrends und Newcrest-Mining bietet goldene Margen. Aktien, Anleihen und Fonds für die private Geldanlage.
von Frank Doll, Anton Riedl und Heike Schwerdtfeger

Reimer direkt Erst die Rendite, dann die Moral

Wenn Geldanlage andere Ziele erfüllen soll, als Rendite zu bringen, geht das oft schief – für den Einzelnen und am Ende auch für das Finanzsystem.
Kolumne von Hauke Reimer

Das Ende der Altersvorsorge Wie Sie Ihre künftige Rente trotz Nullzinses erhöhen – vier Modelle

Premium
Der Nullzins gefährdet klassische Sparkonzepte stärker, als Sie denken. Was Sie jetzt ändern müssen, um wohlhabend in Rente zu gehen.
von Niklas Hoyer und Christof Schürmann

erfolg.reich - Money Master #1 Rettet meine Rente!

Wie geht Geldanlage für Berufseinsteiger? Im Podcast „Money Master“ macht unsere Autorin Tina Zeinlinger den Selbstversuch. In zwölf Folgen sucht sie die besten Lösungen, um mit kleinen Sparbeträgen Rendite zu machen.
von Tina Zeinlinger und Matthias Rutkowski

Verkehrte (Finanz)welt Warum Jahres-Prognosen nicht viel aussagen

Jedes Jahr geben Banken und Fondsgesellschaften Dax-Prognosen heraus. Die haben meist mit den tatsächlich realisierten Renditen wenig gemein. Das ist kein Zufall – denn ihr Geschäftsmodell lebt davon.
Kolumne von André Stagge

Aktien, Anleihen, Fonds Die Anlagetipps der Woche

Premium
Naturgy Energy passt sauber ins Depot, Sto ist solide gebaut und Schaeffler bietet mit der Sparte E-Mobilität gute Chancen. Aktien, Anleihen und Fonds für die private Geldanlage.
von Frank Doll, Anton Riedl und Heike Schwerdtfeger

Schritt 3 Welche Vorsorge passt zu mir?

Premium
Haben Sie errechnet, welchen Hebel Zinsen für Sie darstellen können? Aber gibt es heute überhaupt noch Anlageformen mit hoher Verzinsung oder Rendite? Die Antwort ist: Es gibt sie, aber nicht ohne Risiko.
von Kristina Antonia Schäfer

Schritt 2 Die Bedeutung von Zins und Zinseszins

Premium
Der zweite Schritt: Sie wissen jetzt, wie groß Ihre Rentenlücke ist. Nun gilt es, sie zu schließen – durch zusätzliche Vorsorge. Entscheidend dabei: die Zinsen, genauer: der immense Effekt von Zins und Zinseszins.
von Kristina Antonia Schäfer

Luxuswohnungen in 400 Metern Höhe Wem gehört New Yorks Skyline?

In New York sprießen neue Hochhäuser in die Höhe. Um kaufkräftigen Kunden einen fantastischen Ausblick bieten zu können, sind die Wolkenkratzer nicht nur hoch sondern auch besonders dünn. Doch es regt sich Widerstand.

Aktien, Anleihen, Fonds Die Anlagetipps der Woche

Premium
Kanadas Cannabisfirma Canopy Growth berauscht Anleger, Fotodienstleister Cewe ist innovationsstark und Münchener Rück bietet Aktienanleihen für Risikobewusste. Aktien, Anleihen und Fonds für die private Geldanlage.
von Frank Doll, Anton Riedl und Heike Schwerdtfeger
WirtschaftsWoche

Nr. 25 vom 14.06.2019

Das Ende der Altersvorsorge*

* ...wie wir sie kennen. Der Niedrigzins gefährdet klassische Sparkonzepte stärker, als Sie denken. Was Sie jetzt ändern müssen, um wohlhabend in Rente zu gehen.

Folgen Sie uns