WiWo App 1 Monat für nur 0,99 €
Anzeigen

Geldanlage-Rechner

Der Geldanlage-Rechner der WirtschaftsWoche verschafft Ihnen einen Überblick über verschiedene Produkte und deren Konditionen und ermöglicht es Ihnen so, die Angebote zu vergleichen.

Mit dem Geldanlageberater erfahren Sie, welche Produkte für Ihre Geldanlage vorhanden sind, welche Zinsen dort aktuell angeboten werden und welche Besonderheiten diese einzelnen Produktangebote beinhalten.

Berechnungsmöglichkeit 1

 

Berechnungsmöglichkeit 2

Funktionsweise des Geldanlage-Rechners

Wählen Sie zuerst die Art der Geldanlage, die Sie suchen. Wählen Sie aus, ob Sie einen bestimmten Betrag für einige Zeit anlegen oder monatlich Geld einzahlen wollen.

Wenn Sie Ihr Geld für einige Zeit anlegen möchten, wählen Sie Berechnungsmöglichkeit Eins. Daraufhin können Sie angeben, welchem Ziel die Geldanlage dienen soll. Dabei können Sie zum Beispiel auswählen, ob sie eine bestimmte Anschaffung tätigen, Rücklagen schaffen oder Ihre spätere Rente aufbessern wollen. Wenn keine der angebotenen Möglichkeiten auf Ihre persönlichen Ziele zutrifft, wählen Sie die Option „Einfach nur zur Geldanlage“ aus. Im nächsten Schritt können Sie dann Angaben zum Thema Sicherheit machen. Wählen Sie aus, ob Sie Wert auf absolute Anlagensicherheit legen oder auch kurzfristige negative Anlageentwicklung in Kauf nehmen würden, wenn dafür die Aussicht auf eine höhere Rendite bestünde. Als nächstes können Sie angeben, ob es Ihnen wichtig ist, dass das angelegte Geld zwischendurch verfügbar ist. Geben Sie abschließend die gewünschte Anlagesumme und den geplanten Anlagezeitraum an und klicken Sie dann auf „Auswertung starten“, um Ihre Ergebnisse zu sehen.

Wenn Sie monatlich Geld anlegen wollen, wählen Sie die Berechnungsmöglichkeit Zwei und geben Sie dann an, welchem Ziel die Geldanlage dienen soll. Sie können zum Beispiel auswählen, ob sie für eine bestimmte Anschaffung sparen, Rücklagen schaffen oder für das Alter vorsorgen wollen. Wenn keine der angebotenen Möglichkeiten auf Ihre persönlichen Ziele zutrifft, wählen Sie die Option „Einfach nur zur Geldanlage“ aus.

Im nächsten Schritt können Sie angeben, wie wichtig Ihnen Sicherheit bei der Geldanlage ist. Wählen Sie aus, ob Sie Wert auf absolute Anlagensicherheit legen oder auch kurzfristige negative Anlageentwicklung in Kauf nehmen würden, wenn dafür die Aussicht auf eine höhere Rendite bestünde. Im nächsten Schritt können Sie angeben, welche Sparform Sie bevorzugen, das heißt ob Sie monatlich einen festen Betrag einzahlen möchten oder Wert auf eine flexible Sparrate legen. Wenn es Ihnen wichtig ist, flexibel Zuzahlungen oder Entnahmen tätigen zu können, können Sie auch dies hier angeben. Geben Sie abschließend bitte die gewünschte Anlagesumme und den geplanten Anlagezeitraum an und klicken Sie dann auf „Auswertung starten“, um Ihre Ergebnisse zu sehen.

Geldanlage– Welche Möglichkeiten gibt es?

Geldanlage-Rechner

Bevor Sie Geld anlegen, sollten Sie sich immer die Frage stellen, wie lange Sie auf die angelegte Summe verzichten können. Wenn Sie flexibel sein wollen und zwischenzeitlich auf das Geld zugreifen möchten, fällt die Rendite meist geringer aus.

Beliebte Möglichkeiten der Geldanlage sind vor allem das Tagesgeld und das Festgeld. Während man beim Tagesgeld jederzeit auf sein Geld zugreifen kann, wird das Geld beim Festgeld für einen festgelegten Zeitraum bei einem festen Zinssatz angelegt und ist für diese Zeitspanne nicht verfügbar. Dafür bekommen Sparer beim Festgeld jedoch einen höheren Zinssatz.

Wenn Sie auf der Suche nach Angeboten zur kurz- oder langfristigen Geldanlage sind, finden Sie hier unseren Tagesgeld-Vergleich und unseren Festgeld-Vergleich.

Artikel zum Thema Geldanlage

Neuer Ratgeber-Service exklusiv für Abonnenten WiWo Coach: Das sind unsere Altersvorsorge-Experten

Gesetzliche Rente, Betriebsrente und private Altersvorsorge – die Optionen sind vielfältig und teils verwirrend. Unser Expertenteam hilft Ihnen bei Fragen weiter, aus unterschiedlichen Blickwinkeln.
von Niklas Hoyer

WiWo Coach Schnell noch eine Lebensversicherung abschließen? 

Premium
Neukunden bekommen von 2022 an weniger Garantiezins versprochen. Also besser jetzt abschließen, fragt unsere Leserin. Annabel Oelmann von der Verbraucherzentrale Bremen rät zu einer anderen Option.
von Annabel Oelmann

Orange, Suse, Homann Holzwerkstoffe Die Anlagetipps der Woche: Holz hängt an der Börse alle ab

Premium
Orange lockt mit Dividende, Homann Holzwerkstoffe expandiert in Litauen und Börsenneuling Suse im Check. Außerdem: Steigende Holzpreise treiben Rohstofffonds an. Aktien, Anleihen und Fonds für die private Geldanlage.
von Frank Doll, Anton Riedl und Heike Schwerdtfeger

Die Zahlenfrau Die Schule muss Kinder besser auf das Arbeitsleben vorbereiten

Lesen, schreiben, rechnen: In der Schule lernen wir fürs Leben. Aber eine Steuererklärung machen, einen Mietvertrag lesen, Geld anlegen – das fehlt. Denkt Schule hier nicht etwas einseitig?
Kolumne von Miriam Wohlfarth

Reimer direkt Buffett und die idiotensichere Börse

Das Geld ist billig und will investiert sein – ganz gleich, in was? Im Moment reicht es zu ahnen, was die meisten demnächst für wertvoll halten.
Kolumne von Hauke Reimer

Digitale Vermögensverwaltung Die besten Robo Advisors

Alles wird digitaler, auch die Geldanlage. Roboter als Vermögensverwalter erfreuen sich wachsender Beliebtheit. Die WirtschaftsWoche kürt die besten Robo Advisor für eine Einmalanlage von 5000 Euro und für Sparpläne.
von Jessica Schwarzer

Geldanlage global Inflation: Die Nervenprobe steht bevor

Die jüngste Generation von Anlegern kennt Inflation nur aus der Theorie oder aus fernen Ländern. Doch Vorsicht: Die Entspanntheit der Kapitalmärkte und der Notenbanken könnte bald auf eine harte Probe gestellt werden.
Kolumne von Jürgen Callies

BörsenWoche 307 Im Abwärtssog von Tesla

Premium
Der 23 Milliarden Dollar schwere Fonds der Star-Investorin Cathie Wood steht plötzlich unter Druck. Nicht ganz unbeteiligt an dieser Entwicklung: Elon Musks Tesla.
von Christof Schürmann

Studie In Deutschland wird europaweit am meisten gespart

Das Zinstief lässt immer mehr Menschen zu Aktien und Fonds greifen. In der Coronakrise verstärkt sich dieser Trend. Besonders viel Geld legen die Deutschen auf die hohe Kante.

Kion, Mazda, BP Die Anlagetipps der Woche: Viel mehr als nur Gabelstapler

Premium
Kion bietet viel mehr als nur Gabelstapler, Mazda Motors ist unterbewertet und BP darf auf Milliardenmehrerlös hoffen. Außerdem: eine Police gegen den Dax-Crash. Aktien, Anleihen und Fonds für die private Geldanlage.
von Frank Doll, Anton Riedl und Heike Schwerdtfeger
Folgen Sie uns