WiWo App Jetzt gratis testen
Anzeigen

Geldanlage-Rechner

Der Geldanlage-Rechner der WirtschaftsWoche verschafft Ihnen einen Überblick über verschiedene Produkte und deren Konditionen und ermöglicht es Ihnen so, die Angebote zu vergleichen.

Mit dem Geldanlageberater erfahren Sie, welche Produkte für Ihre Geldanlage vorhanden sind, welche Zinsen dort aktuell angeboten werden und welche Besonderheiten diese einzelnen Produktangebote beinhalten.

Berechnungsmöglichkeit 1

 

Berechnungsmöglichkeit 2

Funktionsweise des Geldanlage-Rechners

Bitte wählen Sie zuerst die Art der Geldanlage, die Sie suchen. Wählen Sie aus, ob Sie einen bestimmten Betrag für einige Zeit anlegen oder monatlich Geld einzahlen wollen.

Wenn Sie Ihr Geld für einige Zeit anlegen möchten, wählen Sie Berechnungsmöglichkeit 1. Daraufhin können Sie angeben, welchem Ziel die Geldanlage dienen soll. Dabei können Sie zum Beispiel auswählen, ob sie eine bestimmte Anschaffung tätigen, Rücklagen schaffen oder Ihre spätere Rente aufbessern wollen. Wenn keine der angebotenen Möglichkeiten auf Ihre persönlichen Ziele zutrifft, wählen Sie die Option „Einfach nur zur Geldanlage“ aus. Im nächsten Schritt können Sie dann Angaben zum Thema Sicherheit machen. Wählen Sie aus, ob Sie Wert auf absolute Anlagensicherheit legen oder auch kurzfristige negative Anlageentwicklung in Kauf nehmen würden, wenn dafür die Aussicht auf eine höhere Rendite bestünde. Als nächstes können Sie angeben, ob es Ihnen wichtig ist, dass das angelegte Geld zwischendurch verfügbar ist. Geben Sie abschließend bitte die gewünschte Anlagesumme und den geplanten Anlagezeitraum an und klicken Sie dann auf „Auswertung starten“, um Ihre Ergebnisse zu sehen.

Wenn Sie monatlich Geld anlegen wollen, wählen Sie die Berechnungsmöglichkeit 2 und geben Sie dann an, welchem Ziel die Geldanlage dienen soll. Sie können zum Beispiel auswählen, ob sie für eine bestimmte Anschaffung sparen, Rücklagen schaffen oder für das Alter vorsorgen wollen. Wenn keine der angebotenen Möglichkeiten auf Ihre persönlichen Ziele zutrifft, wählen Sie die Option „Einfach nur zur Geldanlage“ aus.

Im nächsten Schritt können Sie angeben, wie wichtig Ihnen Sicherheit bei der Geldanlage ist. Wählen Sie aus, ob Sie Wert auf absolute Anlagensicherheit legen oder auch kurzfristige negative Anlageentwicklung in Kauf nehmen würden, wenn dafür die Aussicht auf eine höhere Rendite bestünde. Im nächsten Schritt können Sie angeben, welche Sparform Sie bevorzugen, das heißt ob Sie monatlich einen festen Betrag einzahlen möchten oder Wert auf eine flexible Sparrate legen. Wenn es Ihnen wichtig ist, flexibel Zuzahlungen oder Entnahmen tätigen zu können, können Sie auch dies hier angeben. Geben Sie abschließend bitte die gewünschte Anlagesumme und den geplanten Anlagezeitraum an und klicken Sie dann auf „Auswertung starten“, um Ihre Ergebnisse zu sehen.

Geldanlage– Welche Möglichkeiten gibt es?

Geldanlage-Rechner

Bevor Sie Geld anlegen, sollten Sie sich immer die Frage stellen, wie lange Sie auf die angelegte Summe verzichten können. Wenn Sie flexibel sein und zwischenzeitlich auf das Geld zugreifen möchten, fällt die Rendite meist geringer aus.

Beliebte Möglichkeiten der Geldanlage sind vor allem das Tagesgeld und das Festgeld. Während man beim Tagesgeld jederzeit auf sein Geld zugreifen kann, wird das Geld beim Festgeld für einen festgelegten Zeitraum bei einem festen Zinssatz angelegt und ist für diese Zeitspanne nicht verfügbar. Dafür bekommen Sparer beim Festgeld jedoch einen höheren Zinssatz.

Wenn Sie auf der Suche nach Angeboten zur kurz- oder langfristigen Geldanlage sind, finden Sie hier unseren Tagesgeld-Vergleich und unseren Festgeld-Vergleich.

Artikel zum Thema Geldanlage

Anlagestrategien Schweizer Großbank UBS will nachhaltige Investments stärken

Die UBS will nachhaltige Inventionen für Anleger attraktiver machen. Schon im ersten Quartal will die Bank mit einem Pilotprojekt Investoren anlocken.

Medienbericht Tricks bei der Parteifinanzierung? Freie Wähler handelten mit Staatsanleihen

Einem Medienbericht zufolge handelte die Partei der Freien Wähler jahrelang mit deutschen Staatsanleihen. Damit nutzten sie eine Gesetzeslücke.

Aktien, Anleihen, Fonds Die Anlagetipps der Woche

Premium
Nokia ist eine Wette auf den Mobilfunkboom, Maschinenbauer Krones mit Kaufchancen und Star-Investor Warren Buffett bietet hohe Zinsen. Aktien, Anleihen und Fonds für die private Geldanlage.
von Anton Riedl, Georg Buschmann, Saskia Littmann und Heike Schwerdtfeger

BörsenWoche Aufwärts trotz schlechter Nachrichten

Premium
Die Aktienmärkte zeigen sich 2019 bisher erstaunlich robust – obwohl die Neuigkeiten aus den Unternehmen durchaus Anlass zur Sorge bieten.
von Hauke Reimer

Silber Das Gold für Anfänger

Premium
Mit Silber dürfte sich bald gutes Geld verdienen lassen. Die Gründe für einen Preisanstieg sind enge Kapazitäten in den Minen, die anziehende Nachfrage – und eine mysteriöse Geschichte rund um die US-Großbank JP Morgan.
von Frank Doll

Aktien, Anleihen, Fonds Die Anlagetipps der Woche

Premium
Novartis schiebt den Kampf gegen Krebs an, Jungheinrich boomt mit Elektro-Staplern, bei Nike springen die Margen und ein belgischer Fonds setzt auf nachhaltige Lebensmittel. Aktien, Anleihen und Fonds für Privatanleger.
von Anton Riedl und Heike Schwerdtfeger

Finanzberatung für Frauen Hinter der netten Fassade verstecken sich teure Produkte

Premium
Speziell auf Frauen zugeschnittene Anlageberatung boomt. Die Konzepte sind zwar nicht generell schlecht, oft aber viel zu teuer.
von Angelika Ivanov und Heike Schwerdtfeger

Aktien, Anleihen, Fonds Die Anlagetipps der Woche

Premium
Versicherer Tryg lockt mit Dividende, Iberdrola setzt auf die Energiewende und Rheinmetall steht vor einer Zwischenerholung. Außerdem: die besten und schlechtesten Fonds im Jahr 2018.
von Frank Doll, Anton Riedl und Heike Schwerdtfeger

Zentralbanken So groß ist die Vorhersagekraft von Zinsen für die Börse

Viele Marktbeobachter hängen an den Lippen der Präsidenten der EZB und Fed. Akribisch werden die Sitzungsprotokolle studiert, um Hinweise auf künftige Zinsentscheidungen zu erhalten. Aber ist das wirklich hilfreich?
Gastbeitrag von Hartmut Jaensch

Anlagestrategie Das nervenschonende Erfolgsrezept für Ihre Geldanlage

Premium
Die Zinsen sind niedrig, die Chancen mit Aktien groß. Soweit, so bekannt. Aber vielen ist die Börse zu riskant. Dabei gibt es eine simple Anlagestrategie, die Rendite bringt und die Nerven schont. Wie wär's?
von Niklas Hoyer
WirtschaftsWoche

Nr. 04 vom 18.01.2019

Das Ende des Jahrhundertbooms

Die fetten Konjunkturjahre sind vorbei. Worauf sich Unternehmen, Arbeitnehmer und Anleger jetzt einstellen müssen.

Folgen Sie uns